Schnellanleitung

Aus Wiki csv4you
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sprachen:
Deutsch • ‎English

Zum besseren Verständnis und für einen schnellen Einstieg geben wir Ihnen hier ein paar allgemeine Hinweise und beschreiben die grundsätzliche Vorgehensweise in csv4you. Am Ende des Textes finden Sie stichpunktartig noch eine kurze Zusammenfassung der Erläuterungen.

Einleitung

Bedenken Sie bitte, dass der Austausch von Produktdaten zwischen den verschiedensten Systemen (WaWi, Webshops, Verkaufsportale wie eBay, Amazon usw.) teilweise recht komplex sein kann. Wir entwickeln csv4you seit vielen Jahren ständig weiter, um allen Anforderungen im Bereich Import und Export von Produktdaten gerecht zu werden. Erwarten Sie jedoch keine '1-Button-Lösung'. Die gibt es auch in keiner Warenwirtschaft, in keinem Shopsystem und auch nicht bei eBay oder Amazon. Das heißt: Nach dem Lesen dieser Schnellanleitung sollten Sie sich zusätzlich noch etwas Zeit nehmen und sich mit csv4you beschäftigen, um das System zu verstehen und es richtig und sinnvoll anzuwenden.

Datenpool füllen

Voraussetzung für die Arbeit mit csv4you sind Produktdaten im Datenpool. Dazu können Sie Ihre Produktdaten per CSV-Datei importieren oder für Testzwecke auch einige Datensätze händisch abspeichern. Bestandsdaten, also die Bestände zu Ihren Produkten, müssen getrennt von den allgemeinen Produktdaten importiert werden.

Ordnen Sie alle Produkte internen Kategorien zu. Diese internen Kategorien sind wichtig, um z.B. Artikelmerkmale für eBay oder Amazon zuzuweisen. Für den Import sowie die tägliche Aktualisierung Ihrer CSV- oder XML-Dateien stehen Ihnen ein ausgereiftes Importtool mit Importvorlagen sowie Cronjobs und andere nützliche Funktionen zur Verfügung.

Export einrichten

Über das Menü Exportprofile im Bereich Export nehmen Sie die gewünschten Einstellungen für beliebig viele Exportprofile vor. Es gibt viele vorbereite Schnittstellen, die sich per 'Abonnement' unter Mein Konto aktivieren lassen. Außerdem können je nach Bedarf freie Schnittstellen definiert werden (Individuelle Schnittstellen). Eine Schnittstelle zu abonnieren, ohne vorhandene Produktdaten im Datenpool, macht übrigens so gut wie keinen Sinn.

Um ein Exportprofil vollständig einzurichten, sollten Sie eine Kategoriezuordnung anlegen. Diese wird für die Zuweisung der internen Kategorien im Datenpool zu Ihren Shopkategorien benötigt. Außerdem sollte ein Produkttemplate (vorbereitetes Layout der Produktbeschreibung, notwendig z.B. für eBay) sowie eine Preiskalkulation gespeichert sein. Diese Voreinstellungen können in jedem Exportprofil Ihrer Produktdaten berücksichtigt und die entsprechenden Einstellungen übernommen werden.

Einen Direktlink zu Ihrer Exportdatei sowie weitere Informationen zum Exportprofil lassen sich jederzeit über die Schaltfläche [ Status ] abrufen.

In API-Schnittstellen ist kein Direktlink verfügbar, da alle Daten direkt zwischen den Systemen ausgetauscht werden.

Was noch wichtig ist

Import/Export lassen sich planen und über Cronjobs automatisieren. Weitere Datenquellen und Exportprofile können jederzeit kostenfrei eingerichtet werden.

Datensicherungen erstellen!
Sichern Sie regelmäßig alle Daten und Einstellungen über den Menüpunkt Mein Konto ->Datensicherung. Speichern Sie Ihre Datensicherungen zusätzlich immer auch auf Ihrem lokalen Rechner!

Hilfe und Support?

Hilfe und Suppport erhalten Sie über das Wiki, unser Forum sowie über den Ticketbereich. Im eingeloggten Bereich finden Sie auf vielen Seiten oben rechts zusätzlich eine grüne Schaltfläche 'Hilfe' mit den wichtigsten Erklärungen.

Telefonsupport bieten wir grundsätzlich nicht an, bzw. nur als 'Einstiegshilfe' im Rahmen von individuellen Aufträgen. Auf alle Fragen antworten wir Ihnen aber sehr gern und zeitnah über den Ticketbereich und im Forum. So kann Ihnen im Problemfall jeder unserer Mitarbeiter helfen, da alle notwendigen Informationen schriftlich erfolgen und somit nachlesbar sind. Im Rahmen von Telefongesprächen ist das erst mal nicht möglich. Eventuelle Probleme sind nicht immer simpel, so dass der schriftliche Informationsaustausch sinnvoll und notwendig für beide Seiten ist.

Zusammenfassung

Datenpool

  1. Produktdaten importieren oder einzelne Testartikel neu anlegen
  2. Bestandsdaten importieren
  3. Interne Kategorien importieren/anlegen und Artikelmerkmale für eBay/Amazon zuweisen (falls erforderlich)

Export

  1. Schnittstelle aktivieren über Mein Konto ->Abonnements
  2. Kategoriezuordung einrichten, wichtig für Shopsysteme
  3. Preiskalkulation festlegen (optional)
  4. Produkttemplate bauen, für die Artikelanzeige in Ihrem Shop oder bei eBay
  5. Alle wichtigen Export Einstellungen definieren und Änderungen speichern
  6. Herunterladen der Exportdatei oder Übertragung der Daten per API
  7. Kontrolle der heruntergeladenen bzw. übertragenen Produktdaten auf dem Zielsystem

Mehr Informationen entnehmen Sie bitte den jeweiligen Texten im Wiki.