Individuelle Schnittstellen

Aus Wiki csv4you
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sprachen:
Deutsch • ‎English

Im Bereich Individuelle Schnittstellen können Sie freie, individuelle CSV- oder XML-Formate definieren. Sie sehen dazu ein Auswahlmenü zum Anlegen bzw. zur Auswahl einer bereits von Ihnen vorbereiteten Schnittstelle. Die Anzahl individueller Schnittstellen ist nicht begrenzt.

Beispiel: Sie besitzen ein eigenes Shopsystem und möchten viele Produkte eines Ihrer Lieferanten auf einfache Art und Weise in Ihr System importieren. Eine solche Schnittstelle lässt sich individuell einrichten und jederzeit umkonfigurieren.


Auswahl oder Neuanlage einer individuellen Schnittstelle

Schnittstelle(n) auswählen - Eine neue individuelle Schnittstelle anlegen (Schaltfläche) oder eine bereits gespeicherte Schnittstelle auswählen.


Grundeinstellungen

  • Name
Geben Sie Ihrer individuellen Schnittstelle eine aussagekräftigen Bezeichnung.
  • Datei-Typ
Hier den passenden Dateityp auswählen
  • Trennzeichen Datenfeld:
z.B.: Semikolon (;) oder Komma (,)
  • Texterkennungszeichen
z.B.: Anführungszeichen (") oder das einfache Hochkomma (')
  • Varianten
Festlegen, ob mit Variantenartikeln gearbeitet wird.

Kopfbereich

Im Kopfbereich befindet sich normalerweise die Spaltendefinition Ihrer Schnittstelle, z.B. für eine einfache CSV-Datei. Bitte fügen Sie hinter jeden Spaltennamen den Platzhalter {#S#} ein (nicht beim letzten Wert!). Sollen Spalten leer bleiben, dann nur {#S#} als Platzhalter an dieser Stelle verwenden.

Ein Beispiel für den Kopfbereich einer CSV-Schnittstelle:

id{#S#}
title{#S#}
desc{#S#}
quantity{#S#}
gewicht{#S#}
size{#S#}
bild1{#S#}
bild2{#S#}
ean{#S#}
...{#S#}
...{#S#}
status

oder ein Beispiel für einen einfachen XML-Kopf:

<supplier name="LieferantA" supplierid="56847">
<products category="Schuhe" categoryid="1234567">
<items all="657">

Möchten Sie mehrere Kopfzeilen erstellen, fügen Sie am Ende jeder Kopfzeile, außer in der der letzten Zeile(!), ein {#BR#} ein .

Inhaltsbereich

Im Inhaltsbereich müssen Sie den Spaltenbezeichnern aus dem Kopfbereich die richtigen Daten zuordnen. Auf der rechten Seite finden Sie dazu passend alle verfügbaren Werte (Platzhalter). Setzen Sie den Cursor mit der Maus in das Inhaltsfenster und klicken Sie auf einen der Platzhalter rechts. Bitte hier ebenfalls hinter jeden Wert den Platzhalter {#S#} einfügen (nicht beim letzten Wert!).

Ein Beispiel für den Inhaltsbereich:

[productid]{#S#}
[title]{#S#}
[description]{#S#}
[quantity]{#S#}
[weight]{#S#}
[size]{#S#}
[pic1]{#S#}
[pic2]{#S#}
[ean]{#S#}
...{#S#}
...{#S#}
[lstatus]

und ein Content-Beispiel für eine XML-Datei:

<item id="[number]" title="[descr]" quantity="[quantity]" gewicht="[weight]" size="[size]" bild1="[pic1]" bild2="[pic2]" status="[lstatus]"/>

Diese Zeile wird beim Erstellen einer CSV- bzw. XML-Datei entsprechend oft wiederholt, je nach Anzahl der gefundenen Datensätze.

Aufpassen!
Die Reihenfolge der Spalten im Kopfbereich muss mit der Reihenfolge im Inhaltsbereich übereinstimmen.


Fußbereich

Hier können Sie den Footer für Ihre Schnittstelle einrichten (für CSV-Dateien nicht notwendig).

Beispiel für die XML-Datei:

</items>
</products>
</supplier>


Kategorien

Tragen Sie hier bitte Ihre Kategorie-Bezeichner ein. Sie finden diese dann danach im Bereich Schnittstellen ->Kategoriezuordnung als Spaltenname für Ihre Kategorien-Namen bzw. IDs.

Aufpassen!

Individuelle Schnittstellen benötigen zwingend Kategorie-Bezeichner!


Erweiterte Feldfunktionen

Es stehen verschiedene Möglichkeiten zur individuellen Formatierung, Berechnung und Filterung von Spalteninhalten für den Import und Export von Daten zur Verfügung. Schauen Sie dazu bitte auf unsere Hilfeseite Erweiterte Feldfunktionen.