Grundeinstellungen Datenquellen

Aus Wiki csv4you
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sprachen:
Deutsch • ‎English

Als Datenquelle sind Produktdaten eines Anbieters in Form einer CSV- oder XML-Datei gemeint. Solche Daten können entweder per Link oder Dateiupload im Datenpool importiert und dort regelmäßig, automatisch aktualisiert werden. Produktdaten unterschiedlicher Anbieter (Lieferanten) lassen sich sowohl in eine als auch in getrennte Datenquellen übernehmen, dort bearbeiten und speichern. Wir empfehlen, pro Datenquelle nur einen Lieferanten zu verwalten. Geben Sie jeder Datenquelle immer eine eindeutige Bezeichnung. Ist mehr als eine Datenquelle vorhanden, erscheint oben ein Auswahlmenü, das ein Umschalten zwischen verschiedenen Datenquellen ermöglicht.

Datenquelle auswählen/neu anlegen

Datenquelle(n) auswählen - Eine Datenquelle zum Bearbeiten auswählen oder neu anlegen.

Auflistung

In jedem Datenpool ist immer eine Datenquelle standardmäßig aktiv. Neue Datenquellen können über die Schaltfläche [ Neue Datenquelle anlegen ] hinzugefügt werden. Im Auswahlmenü oben kann die die jeweilige Datenquelle, mit der Sie gerade arbeiten möchten, aktiviert werden (Menü ist nur sichtbar, wenn mindestens 2 Datenquellen hinterlegt sind). Jede Datenquelle wiederum kann mit unterschiedlichen Exportprofilen, Cronjobs und Vorlagen etc. umgehen. Beispiel:

Datenquelle 1: Autoteile (Aktiv!)
Datenquelle 2: Schmuck
Datenquelle 3: Büromöbel

Jede Datenquelle kann auch mehrere Interne Kategorien beinhalten, Beispiel Datenquelle 1:

Autoteile mit den Kategorien: Mercedes, Audi, BMW

Beim Anlegen einer Schnittstelle z.B. für Gambio definieren Sie dann 3 Exportdateien, die Sie der jeweils passenden internen Kategorie Mercedes, Audi bzw. BMW zuweisen. Somit ist es auch möglich, mehrere Lieferanten in einer Datenquelle zu verwalten. Welche Methode Sie bevorzugen, bleibt Ihnen überlassen.

Schaltflächen

Schaltfläche [ bearbeiten ]

Über die Schaltfläche [ bearbeiten ] öffnet sich eine neue Seite, auf der sich je nach Art der Datenquelle weitere Einstellungen bearbeiten lassen:

Einstellungen

  • Name Deutsch
Bezeichnung Ihrer Datenquelle in Deutsch
  • Name Englisch
Bezeichnung Ihrer Datenquelle in Englisch
  • Sprache der Produktnamen im Datenpool
Diese Einstellung dient nur der internen Anzeige der Produktnamen im Bereich Datenpool ->Produkte, wenn Produktdaten in verschiedenen Sprachen verwaltet werden.
  • Farbe (HEX-Code) (optional)
Ist ein Farbcode hinterlegt, wird die Datenquelle in der entsprechenden Farbe angezeigt. Die Einstellung ist nur aktiv bei mindestens 2 Datenquellen.
  • Art und Herkunft der Daten
Woher stammen die Daten? Legen Sie fest, welche Daten Sie in der neuen Datenquelle verwenden. Hier gibt es die Optionen Eigener Datenimport und Vorhandene Anbieterdaten nutzen.
  1. Eigener Datenimport - Sie importieren eigene Daten entweder aus einer Datei auf Ihrem lokalen Rechner oder per Link (URL).
  2. Vorhandene Anbieterdaten nutzen - Hier nutzen Sie fertig eingerichtete Produktdaten eines Anbieters, den Sie bereits abonniert haben unter Mein Konto ->Abonnements ->Anbieterdaten. So aktivierte Produktdaten werden automatisch durch den Anbieter aktualisiert, so dass Ihre Datenquelle immer auf dem neuesten Stand ist (Artikelbestände, Produktbeschreibungen etc.). Wie Sie Produktdaten eines Anbieters abonnieren, wird Ihnen auf der Seite Abonnements ->Anbieterdaten erklärt. Falls Ihnen bestimmte Informationen fehlen, bitte direkt beim Anbieter nachfragen.

Freigabe

Grundsätzlich können Sie Ihre Produkte als Datenquelle auch für andere Benutzer freigeben. Das bietet sich an, wenn Sie Hersteller oder Großhändler sind und weitere Kunden für Ihr Angebot suchen. Sie müssen dazu im Bereich Anbieterdaten die entsprechenden Informationen zu Ihrer Firma und Ihrem Angebot hinterlegen. Danach haben Sie folgende Möglichkeiten:

  • Datenfreigabe (optional)
  1. nein - Standardeinstellung, Ihre Datenquelle ist nicht öffentlich freigegeben.
  2. Freigabe erst nach Überprüfung des Nutzers - Sie entscheiden, ob ein Nutzer eine Datenquelle verwenden darf oder nicht. Anfragen erhalten Sie per E-Mail. Andere Benutzer sehen die von Ihnen hinterlegten Informationen zu Ihrer Firma im Reiter [ Anbieterdaten ].
  3. Produktdaten öffentlich, für alle Nutzer freigeben - Ihre ausgewählte Datenquelle steht zusammen mit allen Produktdaten jedem Benutzer frei zur Verfügung.
  • Überprüfung der Datenfreigabe jetzt beantragen?
Setzen Sie hier die Auswahl bitte auf ja und speichern Sie die Einstellung. Unser Support erhält dann eine Nachricht und überprüft Ihre Datenfreigabe auf Vollständigkeit.
Für die Freigabe von Daten und ein Listing Ihrer Produkte auf der Seite Anbieter müssen Sie die notwendigen Angaben zu Ihrer Firma im Reiter [ Anbieterdaten ] machen. Im Datenpool sollten außerdem mindestens 10 Produkte mit Bestand, Bild, Titel und Beschreibung existieren.

Erweiterte Optionen

Inhalt folgt...

Freifelder/Variationen

Definieren Sie beliebige Freifelder/Variationen und weisen Sie diese beim Importieren Ihrer Daten den entsprechenden Spalten zu. In den Exportprofilen stehen die Inhalte der Freifelder über folgende Platzhalter zur Verfügung:

[spec1] = Inhalt 1. Freifeld
[spec2] = Inhalt 2. Freifeld
[spec3] = Inhalt 3. Freifeld usw.

Weitere Informationen zu Freifeldern finden Sie auf der Seite Erweiterte Feldfunktionen.

Sprachbezeichner

Um weitere Sprachen freizuschalten, müssen Sie eigene Bezeichner vergeben (z.B. Englisch). Nur dann werden die jeweiligen Sprachfelder in den Produkten auch sichtbar.

Lagerverwaltung

Inhalt folgt...

Externe Accounts zuweisen

Falls Sie mehrere eBay-, Amazon- oder API-Konten angelegt haben, weisen Sie Ihrer Datenquelle hier das passende Konto zu.

Dashboard

Inhalt folgt...

Markierungsverwaltung

Inhalt folgt...

Schaltflächen Sonstige

Neue Datenquelle anlegen

Legen Sie eine neue Datenquelle an.

Löschen

Löschen Sie eine Datenquelle und alle ihre Inhalte. Dieser Button erscheint nur dann, wenn es sich nicht um die 'Datenquelle 1' handelt und Ihre Datenquelle nicht aktiviert ist.