Grundeinstellungen API

Aus Wiki csv4you
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sprachen:
Deutsch • ‎English

Allgemeines

Bevor Sie eine API-Verbindung herstellen können, muss zuerst im Bereich Abonnements eine API aktiviert werden. Sie können die Einstellungen dieser API dann unter "Grundeinstellungen -> API" vornehmen.

Die eBay-API sowie die Amazon-API haben hier ihren eigenen Tab!

API-Zugangsdaten

Anzeige eines aktiven Zugangs (falls vorhanden)

Falls für eine Schnittstelle mehrere API-Zugänge (Token) im System hinterlegt sind, müssen Sie jeder Datenquelle die diese Schnittstelle nutzt, den zu verwendenden API-Zugang (Token) zuweisen. Gehen Sie dazu auf Mein Konto -> Grundeinstellungen -> Datenquellen -> Aktionen [ Einstellungen ] -> Externe Accounts zuweisen. Wählen Sie dort den gewünschten API-Zugang (Token) aus und speichern Sie die Einstellungen.

Neuen Zugang anlegen

Geben Sie hier die Daten eines neuen API-Zugangs ein und speichern Sie Ihre Angaben.

Besonderheiten

Shopware API

Shopware-Versionen

Aktualisieren Sie Ihren Shop wenn möglich immer auf die neueste Version von Shopware. Die Shopware-API auf csv4you arbeitet teilweise mit Funktionen, die nur in Verbindung mit der neuesten Version richtig arbeiten. Für ältere Shopware-Systeme steht die 'normale' CSV-Schnittstelle ohne API-Anbindung zur Verfügung. Diese lässt sich im Bereich Export Settings downloaden und in Ihren Shop importieren (Download-Link im Infofenster unten rechts).

Neuer Benutzer für API-Key

Verwenden Sie als Benutzer nicht den Hauptbenutzer (Admin) ihres Shops. Legen Sie in Shopware einen neuen Benutzer mit eigenem API-Key an.

Webspace und Produktbilder

Achten Sie auf die Größe Ihres verfügbaren Webspace in Verbindung mit dem Übertragen von Produktbildern. Einstellungen dazu finden Sie im Exportprofil der Shopware-Schnittstelle unter dem Reiter Sonstiges. Gerade wenn Sie mehrere Lieferanten mit tausenden Produkten und jeweils mehreren Bildern einbinden möchten, kann ein Webspace mit relativ wenig Speicherplatz schnell an seine Grenzen stoßen. Überprüfen Sie daher bitte vor Nutzung der Shopware-API den maximal zulässigen Speicherplatz Ihres Webservers bzw. Webpakets, um unerwarte Probleme zu vermeiden.

Außerdem sollte die Größe Ihrer Bilddateien für das Internet angepasst, also nicht zu groß gewählt sein. Andernfalls kann es hier ebenfalls zu Problemen bzw. Fehlermeldungen während der Übertragung in Ihren Shop kommen.

Thumbnails

Optimieren bzw. reduzieren Sie die Qualität der Thumbnails (Vorschaubilder) in Ihren Shopware-Einstellungen.

Daten übertragen/löschen

Die Übertragung Ihrer Daten aus csv4you zu Shopware erfolgt getrennt, damit Bilddateien nicht doppelt übertragen bzw. angelegt werden. Außerdem lassen sich über die Shopware-API alle Produkte löschen.

Folgende Übertragungsoptionen stehen zur Verfügung:

  • Produkten und Bestand (ohne Bilder)
  • nur Bestand oder
  • nur Bilder
  • Produkte löschen

Die Einstellung dazu finden Sie unter Export Settings ->Sonstiges.