Export Settings Grundeinstellungen

Aus Wiki csv4you
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sprachen:
Deutsch • ‎English

Ist im Reiter Grundeinstellungen Ihrer Export Settings noch keine Schnittstelle aktiviert, wählen Sie bitte zuerst eine Schnittstelle aus. Alternativ lassen sich auch eigene Schnittstellen definieren.

Vorhandene Produktdaten im Datenpool sind Voraussetzung um eine CSV- oder API-Schnittstelle nutzen zu können. Siehe dazu auch unsere Informationen in der Schnellanleitung...

Auswahl Schnittstelle und Exportprofil

Schnittstelle - Auswahl einer Schnittstelle Bereits vorkonfigurierte Schnittstellen aktivieren Sie im Bereich Mein Konto ->Abonnements. Individuelle Schnittstellen lassen sich über das Menü Schnittstellen ->Individuelle Schnittstellen einrichten und verwalten.

Exportprofil wählen - Wählen Sie ein Exportprofil zu Ihrer Schnittstelle oder legen Sie einen neues Profil an. Exportprofile definieren die Einstellungen und Inhalte einzelner Exportdateien bzw. Schnittstellen.

Exportprofil

Felder für Schnittstellen MIT Download Exportdatei

  • Datei-Typ
Wählen Sie aus, wie Sie Ihre Exportdateien downloaden möchten, z.B. als ZIP-Paket oder einzeln.
Hinweis: Dieses Feld ist nur für solche Schnittstellen sichtbar, die mehrere Dateien beim Download beinhalten.
  • Name
frei wählbar, nur für die interne Anzeige
  • Dateiname
Name der zu exportierenden Datei (bitte keine Sonderzeichen, Leerzeichen etc. verwenden)
  • kurze Beschreibung
Kurze Beschreibung zu Ihrer Exportdatei (optional).
  • Datei splitten
Hier können Sie die maximale Anzahl der Produkte (Datensätze) festlegen, die in einer Exportdatei enthalten sein sollen (optional). Angenommen Ihre Exportdatei aus csv4you.com enthält ca. 5000 Datensätze und ist etwa 10 MByte groß. Der Import in Ihr Shopsystem erlaubt jedoch nur 2 MByte pro Datei/Upload. Geben Sie z.B. eine 1000 ein, so erhalten Sie 5 Dateien mit jeweils 1000 Datensätzen und etwa 2 MByte Größe. Diese 5 Dateien lassen sich dann nacheinander in Ihr System importieren.
  • Direkt-Link 'xXxXxX' ändern
Haben Sie bereits eine Exportdatei gespeichert, so können Sie den Link zu Ihrer Datei jederzeit ändern, z.B. aus Sicherheitsgründen (optional). Den Link zu Ihrer Exportdatei finden Sie rechts.

Felder für API-Schnittstellen OHNE Download Exportdatei

  • Name
frei wählbar, nur für die interne Anzeige
  • kurze Beschreibung
Kurze Beschreibung Ihrer API-Schnittstelle (optional).

Allgemeines

  • Produkttexte verwenden aus
Falls Produkttexte in verschiedenen Sprachen hinterlegt sind, können diese hier ausgewählt werden. Das Anlegen bzw. die Einrichtung der Felder für unterschiedliche Sprachinhalte erfolgt über Mein Konto ->Grundeinstellungen ->Datenquellen ->Aktionen ->Sprachbezeichner. Mindestens in einem Produkt muss Inhalt in der zusätzlichen Sprache hinterlegt sein. Nur dann ist hier eine Auswahl möglich.
  • Leere Produkttexte auffüllen?
Für fehlende Einträge z.B. in Sprache 2 wird der Inhalt aus den Stammdaten verwendet.
Hinweis: Beide Optionen sind nur verfügbar, wenn im Datenpool mindestens ein Produkttext in einer 2. Sprache existiert.
  • Währung | In diese Währung umrechnen
Bestimmen Sie hier die Währung und legen Sie danach fest, ob Ihre Preise aus dem Datenpool in die gewählte Währung umgerechnet werden sollen oder nicht. Beachten Sie bitte unbedingt, dass unsere interne Ausgangswährung für alle Preisberechnungen im Exportmodul immer der EURO ist! Hierzu einige Beispiele:
Beispiel 1: Preise im Datenpool sind in EUR, alle Preise Ihrer Exportdatei sollen ebenfalls EUR erscheinen. Markieren Sie dafür EUR und nein.
Beispiel 2: Preise im Datenpool sind in EUR, alle Preise Ihrer Exportdatei sollen in USD umgerechnet werden. Markieren Sie dafür USD und ja.
Beispiel 3: Preise im Datenpool sind in USD, alle Preise Ihrer Exportdatei sollen ebenfalls in USD erscheinen. Markieren Sie dafür USD und nein.
Beispiel 4: Preise im Datenpool sind in USD, alle Preise Ihrer Exportdatei sollen in GBP umgerechnet werden. Dafür müssen Ihre Preise beim Import in den Datenpool zuerst von USD in EUR konvertiert werden. Wie das funktioniert ist unter Besonderheiten Import - Währungsumrechnungen beschrieben.
  • Preis anpassen
Angaben im Preisfeld werden automatisch angepasst.
Preise werden beim Export standardmäßig mit Komma ausgegeben, außer in solchen Schnittstellen, die den Punkt als Dezimaltrennzeichen benötigen. Falls notwendig, können Sie mit Hilfe der replace-Funktion das Komma durch einen Punkt ersetzen (siehe dazu Erweiterte Feldfunktionen).
  • Einstellmenge
Festlegen eines globalen Wertes für die Menge pro Artikel, die als verfügbare Anzahl (Bestand) eingestellt werden soll, z.B. bei eBay.
Werte > 0 überschreiben den Wert Bestand (quantity) im Export wie folgt:
  1. Einstellmenge <= Bestand: Es wird die Einstellmenge als Bestand übernommen.
  2. Einstellmenge > Bestand: Nein - Bestand wird auf 0 gesetzt. / Ja - Verfügbarer Bestand wird übernommen.
  3. Einstellmenge leer: Der Bestand aus der Datenquelle wird übernommen.
Der Schalter Ja/Nein wird nur in der 2. Option angewendet.
  • Mehrwertsteuer
Angabe des Mehrwertsteuersatzes (wird nicht in die Preiskalkulation einbezogen!)
  • Zusatz zur Art.-Nr.
Zusatz zur Art.-Nummer, der vor der Artikelnummer angefügt wird (nicht bei API-Schnittstellen).
  • Formatierung
Produktbezeichnung optional in Großbuchstaben
  • Zeichensatzkodierung
Standard ist UTF-8.
Optional (siehe Wiki SELFHTML)

Preiskalkulation (optional)

  • Preiskalkulation
Wählen Sie hier eine Preiskalkulation für das Exportprofil aus oder legen Sie eine neue Preiskalkulation an.

Produkttemplate für Datensätze

  • Template
Wählen Sie ein Template für die Produktbeschreibung aus

Produkttemplates müssen unter Schnittstellen ->Produkttemplates angelegt und eingerichtet sein. Ist kein Template bestimmt, wird beim Erstellen Ihrer Exportdatei der Wert aus Beschreibung übernommen, der in Ihren einzelnen Datensätzen/Produkten hinterlegt ist (Datenpool ->Produkte).

Mit Hilfe eines Templates lassen sich die einzelnen Beschreibungstexte z.B. um zusätzliche Bilder, allgemeine Texte oder Hinweise erweitern. Diese müssen dann nur ein Mal im Template zusammen mit dem Platzhalter für die Produktbeschreibung gespeichert werden (siehe dazu auch Hilfetext unter Schnittstellen ->Produkttemplates).

Hinweis: Option ist nur in Schnittstellen verfügbar, die mit Produkttemplates arbeiten.

Download Responsedatei

In API-Schnittstellen (z.B. für eBay und Amazon) gelangen Sie über die Schaltfläche [ Download Responsedatei ] auf eine neue Seite. Loaden Sie sich dort die gewünschte Antwortdatei herunter. Responsedateien enthalten Rückmeldungen darüber, ob eine Übertragung erfolgreich oder fehlerhaft lief. Schauen Sie bei Problemen immer zuerst in diese Dateien. Es werden maximal 7 Tage mit insgesamt 20 Responsedateien aufgelistet.

Das Erstellen der gewünschten Responsedatei kann je nach Schnittstelle bzw. Marktplatz eine gewisse Zeit dauern. Wann Ihnen eine Responsedatei nach dem Anfordern zur Verfügung steht, hängt z.B. bei eBay von unterschiedlichen Faktoren ab, auf die unser System keinen Einfluss hat.